Home Staging bedeutet, eine Immobilie gezielt professionell für den Verkauf herzurichten

Die meisten Kaufentscheidungen werden spontan vor Ort bei der Erstbesichtigung der Immobilie getroffen. Erfahrungen zeigen, dass Immobilien mit Home Staging einen deutlich höheren Verkaufspreis erzielen und schneller verkauft werden.


Der erste Eindruck zählt …

Bei einem Home-Staging wird die bestmögliche Verkaufssituation geschaffen, um möglichst viele Personen der Zielgruppe anzusprechen.

Den Räumen ein neues Leben einhauchen …

Beim ersten „Date“ mit einem Interessenten wird das Haus oder die Wohnung mit gezielten Handgriffen „ins rechte Licht“ gerückt. Je nach Zustand des Objektes wird mit planvollen Maßnahmen Platz für Wohnträume geschaffen und Räume wirkungsvoll in Szene gesetzt.

Die Phantasie anregen …

Bei leer stehenden Räumen erweist sich Home Staging als sehr hilfreich, da durch eine angedeutete Wohnsituation die Größe der Räume „greifbar“ wird. So zeigen sich Immobilien durch Home Staging von ihrer schönsten Seite und lassen sich in der Regel schneller verkaufen und das zu einem höheren Preis. Home Staging ist somit eine verkaufsfördernde Maßnahme.

Bewohnte Immobilien werden von (zu) persönlichen Einrichtungen neutralisiert und so umgestaltet, dass sie attraktiv auf breitere Käufergruppen wirken. Die Raumwirkung tritt in den Vordergrund und zusätzliche Nutzungsvarianten werden sichtbar. In jedem Fall schaffe ich Platz für Phantasie, wie das Objekt mit den künftigen Einrichtungsgegenständen aussehen könnte. Für eine positive Kaufentscheidung ist die Vorstellungskraft des potenziellen Käufers/Mieters entscheidend:

„Schatz, wenn wir das Sofa hier platzieren, können wir sogar den Blick auf den Gartenteich genießen.“

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch »